ULTRAS DYNAMO lehnen das Voucher-System ab

ULTRAS DYNAMO lehnen das Voucher-System ab

eingetragen in: Saison 2017/18, Spieltage | 0

Die Gruppe ULTRAS DYNAMO und die aktive Fanszene lehnen das Voucher-System ab, welches gestern beim Auswärtsspiel auf St. Pauli zum Einsatz kam und bei weiteren, noch zu bestimmenden Auswärtsspielen angewendet werden wird.

Personalisierte Tickets und Voucher sind für uns der absolute Schwachsinn. Die Sicherheit im Stadion wird dadurch nicht im Geringsten erhöht. Strafverfolgungsbehörden müssen Straftaten trotzdem der einzelnen Person nachweisen. Auch wenn man dort dann eine Liste von 3000 Namen hat.

Wir unterstellen den Entscheidungsträgern im Verein, dass sie genau wissen wie sinnlos diese Maßnahmen eigentlich sind. Wir wissen aber auch, dass unsere Vereinsführung vom Deutschen Fußball-Bund massiv unter Druck gesetzt wird, obwohl der Verband selbst keinerlei sinnvolle Lösungen für bestehende Probleme anbietet. Trotzdem sind diese Maßnahmen für uns keine durchdachte Antwort auf scheinbar vorhandene Probleme, sondern ganz einfach Populismus. Populismus, der auf dem Rücken der eigenen Fans ausgetragen wird. Und das nur, damit man dem DFB und der breiten Öffentlichkeit sagen kann…”wir machen doch was”.

Darauf haben wir keinen Bock. Wie und in welchem Umfang wir auf die weiteren “Voucher-Spiele” reagieren, werden wir situativ entscheiden.